„Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.“

Wir freuen uns,

dass Sie zum Kulturverein der Gemeinde Ainring e.V. gefunden haben und unsere Leidenschaft für das kulturelle Erlebnis teilen! In verschiedensten Veranstaltungen möchten wir Ihnen ein ansprechendes Programm anbieten. Jeder Künstler weiß, dass seine Kunst erst dann lebendig wird, wenn er sie mit anderen teilen kann. Dazu sind Sie herzlich eingeladen!

Der Kulturverein der Gemeinde Ainring e.V. wurde 1988 gegründet. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, unser kulturelles Leben lebendiger und bunter zu gestalten. Dazu gehören neben der Förderung heimischer Künstler und Musiker durch Ausstellungen und Konzerte auch Theateraufführungen oder Vorträge sowie andere Aktivitäten, die im Sinne des Auftrags das Kulturangebot für die gesamte Bevölkerung erweitern.

Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Interessierte, die sich aktiv einbringen möchten, sind ebenso wie fördernde Mitglieder jederzeit herzlich willkommen.

Wer uns jetzt noch fehlt? Sie!

Jeder Verein lebt von seinen Mitgliedern, die durch Ihre finanzielle Unterstützung das Fundament bilden, das mit Ideen und aktivem Dabeisein zu einem interessanten und vielseitigen Gemeinschaftswerk geformt wird.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie Mitglied werden möchten. Schicken Sie uns einfach Ihren Namen und Ihre Anschrift – entweder per Post, oder per eMail – wir senden Ihnen umgehend den Aufnahmeantrag.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 15,- EUR pro Jahr. Für Spenden, die über den Mindestbeitrag hinaus gehen, wird auf Wunsche gerne eine Spendenquittung ausgestellt.

Unser „elektronischer Helfer“ ist im Moment in Urlaub. Sobald er wieder da ist, können Sie gerne auch unser online Formular benutzen. Wenn Sie Mitglied werden wollen, was uns ungemein freuen würde, benutzen Sie bitte das PDF Anmeldeformular. Herzlichen Dank!

Wir hätten da vielleicht noch eine Geschenk-Idee

Die Bücher von Raimund und Liesl Erler

Drei Geschichten aus dem Nachlass von Professor Georg Erler wurden kürzlich zum ersten Mal unter der Herausgeberschaft des Kulturvereins Ainring veröffentlicht. Geschrieben und gezeichnet wurden sie von Liesel und Raimund Erler, dem Sohn des Professors und seiner Frau, da sie sich in der Nachkriegszeit keine gedruckten Bücher für ihre Kinder leisten konnten.

Zwei Geschichten handeln von der Weihnachtszeit und eine andere setzt sich mit dem Wetter auseinander. Die zeitlosen Weihnachtsgeschichten passen gut in die nahende Weihnachtszeit, und die Geschichte vom Engel Regenmacher behandelt ein Thema, das aktueller nicht sein könnte.

Die Bücher à 15 Euro sind aktuell zu erwerben beim Kulturverein Ainring, in der Johannis Apotheke in Mitterfelden, bei Globus in Freilassing, bei Schreibwaren Krittian in Freilassing, der Stadtbücherei Freilassing und in der Tourist-Info im Rathaus Laufen. Und selbstverständlich HIER PER EMAIL 😉

Vielleicht haben Sie ja Lust in Zukunft ein wenig Zeit mit uns zu verbringen. Lassen Sie sich bitte auf keinen Fall abhalten unser Formular auszufüllen. Wer’s lieber „handfester“ mag druckt sich einfach unseren Aufnahmeantrag als PDF aus.

Danke für Ihre Unterstützung.

Aktuell auf einen Blick

Flamenco Fantasy

Klassisches, Spanisches, Tango, Samba und Flamenco sind die Leidenschaft der vier Musiker, die auf der Ainringer Kulturbühne Musik und Tanz zu einem besonderen Genuss verschmelzen lassen.

Georg, Raimund & Liesl Erler

Der Kulturverein präsentiert Werke aus dem Nachlass des in Ainring bekannten Kunstprofessors Georg Erler.

Konzert – „Reichhallige Melodien unterm Sternenzelt“

Genießen Sie einen Konzertabend unterm Sternenhimmel